Prüfung von OP-Räumen und Räumen des Gesundheitswesens nach ÖNORM H6020 bzw. DIN 1946-4


Unsere Gesundheit ist unser höchstes Gut. Diese unter allen Umständen zu schützen ist unsere Aufgabe. Die Qualifikation- und Requalifikation von OP-Räumen, Räumen der Intensivmedizin und Isolierbereichen ist eine herausforderungsvolle Aufgabe, welche eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Technikern, Hygiene-Ingenieuren und Hygienikern bedarf. Die Gesa Hygiene-Gruppe verfügt über mehr als 20 Jahre Kompetenz in der Qualifikation von OP-Räumen und Räumen des Gesundheitswesens. Gehen Sie auf Nummer sicher, auf Wunsch auch mit akkreditierter Qualität!

Fachberatung Planung OP-Raum

  • Unterstützung von Bauherren bei der Formulierung der medizinischhygienischen Aufgabenstellung zur Planung von OP-Neu- und -Umbauten
  • Begutachtung von Entwurfs- und Ausführungsplanungen der Architekten und General-/Detailplaner
  • Baubegleitende Unterstützung von bauausführenden Firmen

Abnahmeprüfung Hygienische und technische Abnahmeprüfung neu errichteter OP-Räume nach ÖNORM H6020 bzw. DIN 1946-4:2008-12 und SWKI 99-3

  • Filterdichtsitz- und -integritätstest nach DIN EN ISO 14644-3
  • Zuluft-, Abluft- und Überströmvolumenstrom für den OP-Raum
  • Überströmrichtungen an den Türen des OP-Raumes
  • Überströmrichtung zum Deckenhohlraum der Zwischendecke des OP-Raumes
  • Verteilung der Zuluftgeschwindigkeit und -temperatur am Verteiler
  • Mittelwert der Zu- und Ablufttemperatur
  • Temperaturdifferenz mittlere Raumlufttemperatur minus mittlere Zulufttemperatur
  • Oberflächentemperatur der Raumumschließungsflächen
  • Behaglichkeitsparameter über dem OP-Tisch (Luftgeschwindigkeit, Turbulenzgrad, Lufttemperatur, Schalldruckpegel, relative Luftfeuchte)
  • Strömungsvisualisierungen nach Anhang B
  • Bestimmung Schutzgrad
  • Auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers: Turbulenzgradmessung nach Anhang D
  • Bestimmung der Grenzen des Schutzbereiches
  • Hygienebegehung der RLT-Anlage und der raumlufttechnisch versorgten Räume
  • Erholzeitmessung (Recoverytest) nach DIN EN ISO 14644-3 in OP-Räumen der Raumklasse Ib

Periodische Prüfungen Räume nach Tabelle 1: Technische Prüfungen von nach DIN 1946-4:2008-12 errichteten Räumen in einer Zeitspanne ≤ 36 Monaten

  • Prüfung Mindest-Außenluft- und Gesamtvolumenstrom je Raum
  • OP-Räume: Technische Prüfungen von nach DIN 1946-4:2008-12 errichteten OP-Räumen in einer Zeitspanne ≤ 36 Monaten
  • Prüfung Raumlufttemperatur, Raumluftgeschwindigkeit, relative Luftfeuchte, Schalldruckpegel und Außenluftrate
  • Filterdichtsitz- und Integritatstest nach DIN EN ISO 14644-3
  • Wert und Verteilung der Zuluftaustrittsgeschwindigkeit, Berechnung des Gesamt-Zuluftvolumenstromes
  • Wert und Verteilung der Zuluftaustrittstemperaturen, Berechnung der mittleren Zulufttemperatur
  • Wert und Verteilung der Raumlufttemperaturen, Berechnung der mittleren Raumlufttemperatur
  • Temperaturdifferenz mittlere Raumlufttemperatur minus mittlere Zulufttemperatur
  • Behaglichkeitsparameter über dem OP-Tisch (Luftgeschwindigkeit, Turbulenzgrad, Lufttemperatur, Schalldruckpegel, relative Luftfeuchte)

OP-Räume: Hygienische Prüfungen von nach DIN 1946-4:2008-12 errichteten OP-Räumen - Prüfperiode ≤ 12 Monate

  • Überströmrichtungen an den Türen des OP-Raumes
  • Überströmrichtung zum Deckenhohlraum der Zwischendecke des OP-Raumes
  • Mikrobiologisches Monitoring
  • Strömungsvisualisierung des Abstromverhaltens und der Abschirmung des Schutzbereiches nach Anhang B
  • Prüfung der Erholzeit (Recoverytest) nach DIN EN ISO 14644-3 in OP-Räumen der Raumklasse Ib - Prüfperiode ≤ 24 Monate

OP-Räume: Hygienische Prüfungen von Bestands-OP-Räumen nach Anhang B.2 - Prüfperiode ≤ 12 Monate (im Falle von Sonderregelungen in einzelnen Bundesländern)

  • Partikelzahlung in allen Räumen der Raumklasse I unmittelbar in der Zuluft, erforderlichenfalls Aerosolaufgabe
  • Luftkeimkonzentrationsmessungen der Zuluft in den Räumen der Raumklasse I (Festlegung des Umfanges durch den Hygieniker)
  • Nachweis der Stromungsrichtungen fur die Räume der OP-Abteilung bei Voll- und Teilla


Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern